Gute Zeit für Kinder und Baby

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Babypflege

Babypflege


Baby wird gewickelt

Jedes Baby braucht eine gewisse Hygiene. Das fängt schon beim Windelwechseln an, wo man den Popo nach dem Säubern eincremen kann, damit das Baby nicht wund wird. Auch sollte man das Kind jeden 3 Tag baden und täglich 2 x die Zähne putzen lassen. Später wird Ihr Kind krabbeln und alles Mögliche an Staub und Dreck einsammeln. Man denke nur an den Sandkasten, wo nach dem Spielen aller Sand in den Poren steckt. Reinlichkeit wird Ihr Kind vermutlich nicht kennen. Dafür wird es alles möglich in den Mund stecken wollen, wo Sie besondere Vorsichtig sein sollten. Zudem sollte man die Hände vor dem Essen und Ersichtlicherweise nach dem Essen waschen. Es gibt viel zu tun, um das kleine Kind sauber zu halten. Auch kann man schon im Vorschulalter einführen, dass man sich täglich mit Wasser und Seife wäscht, damit keine Gerüchte entstehen. Damit lernt das Kind auch, warum man seine Körper pflegen sollte.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü