Gute Zeit für Kinder und Baby

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Babylexikon-2

Babylexikon E - G


Vater mit Kind und Lexikon

Babylexikon von A - Z

A - D

E - G

H - K

K - M

N - P

R - S

T - Z

Embryo

In den ersten 2 Schwangerschaftsmonaten die Bezeichnung für das Baby im Mutterleib.

Erstuntersuchung U1

Es werden die wichtigsten Funktionen eines Neugeborenen durch gecheckt. Dafür gibt es ein gelbes Untersuchungsheft, wo die Werte wie Gewicht, Reflex u.s.w. eingetragen werden.

Elterngeld

Elterngeld bekommt, wer gewöhnlich in Deutschland wohnt, dessen Kind in dem Haushalt lebt, es selber betreut und erzieht und keine Erwerbstätigkeit oder keine volle Erwerbstätigkeit ausübt..... Siehe Elterngeld

Fehlgeburt

Wenn ein Kind weniger als 500 g wiegt, oder ohne Lebenszeichen auf die Welt kommt spricht man von Fehlgeburt.

Fertigwindeln

Um schnell ohne großen Aufwand ein Baby zu wickeln. Es handelt sich hier meist um Höschenwindel mit Klebeverschluss. Häufiges Wickeln und hinterher Eincremen kann verhindern, dass das Kind wund wird.

Fetopathie

Eine Erkrankung des Kindes während der Schwangerschaft zwischen 3. Monat bis zur Geburt. Die Ursache können u. a. Giftstoffe, Infektionen, Stoffwechselstörungen oder Blutgruppenunverträglichkeit sein.

Fetus

Zwischen dem 2. Monat und Ende der Schwangerschaft wird das Kind Fetus bezeichnet.

Fieberthermometer

Moderne Digitalthermometer messen schnell und exakt. Auch gibt es Infrarot-Thermometer, die man am Ohr oder Stirn messen kann. Die alten Glasthermometer können zerbrechen und sind daher nicht mehr zeitgemäß

Fontanelle

Die Knochenlücke auf dem kindlichen Haupt nennt man Fontanelle. Zwischen dem 9. und 18. schließt sich in der Regel die Lücke wieder. Sie dient der Erleichterung des Geburtsvorgangs.

Fremdeln

Wenn ein Kleinkind vor fremden Personen Angst hat. Meistens zwischen dem 6. Monat bis zum zweiten Lebensjahr.

Frühgeburt

In der Regel sind Babys ab der vollendeten 32. Schwangerschaftswoche überlebungsfähig. Heutzutage haben 85 % der Frühgeborenen eine gute Chance zu überleben, während es vor 35 Jahren nur 40 % waren.

Geburt

Das nach 9 Monate Schwangerschaft alte Fetus kommt zur Welt. Die Zeit zwischen den Wehen und der eigentlichen Geburt sind zeitlich unterschiedlich.

Geburtsgeschwulst

Das ist eine meist bläulich Schwellung am Hinterkopf durch eine Geburtsverletzung. In den meisten Fällen geht die Schwellung ohne Behandlung von alleine weg.

Geburtsgewicht

Bei Neugeborenen liegt das normale Geburtsgewicht in der Regel zwischen 2.500 g und 4.500 g

Giftige Pflanzen

Ihr Kind müssen Sie unbedingt vor giftigen Pflanzen in der Wohnung oder Garten schützen. Zu den giftigen Pflanzen gehören z. B. Engelstrompete, Alpenveilchen, Goldregen, Weichnachtsstern, Oleander, Rhododentron, Efeu, Begonie, Maiglöckchen und einige mehr.

Gifte im Haushalt

Halten Sie alle Kinder unbedingt vor Gifte und Medikamente fern, die Sie schädigen können. Das können unter anderen Zigaretten, Alkohol, Batterien, Spiritus, Reinigungsmittel, giftige Pflanzen, Putzmittel und einiges mehr sein. Im Zweifel können Sie die Giftnotrufzentrale anrufen.

Gneis

Milchschorf

Grind

Eiterflechte

Guthrie-Test

Mit diesem Test kann man eine Stoffwechselstörung feststellen. Dafür braucht der Kinderarzt zwischen dem 4. und 6. Lebenstag ein Tropfen Blut aus der Ferse.

Babylexikon von A - Z

A - D

E - G

H - K

K - M

N - P

R - S

T - Z


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü